Flying Bulls

Überflieger mit Leidenschaft

Klar in Form und Design

Wie bei den Flugzeugen so im Web

Eine der wertvollsten und einzigartigsten Flugzeug- und Helikopterflotten der Welt soll auf deren Website entsprechend dargestellt werden. Da liegt es nahe, Form und Design einfach und klar zu halten, dazu Übersichtlich und Innovativ mit viel Interaktion. All dies wurde in der Website der Flying Bulls zusammengefasst.

INHALT & STRUKTUR

Hohe Usability mit Social-Media-Faktor

Die Website der Flying Bulls ist klar gegliedert und der Inhalt gut strukturiert. Die Menüpunkte Flotte, Piloten, Events, Flying Bulls, Friends und Shop beschreiben die wichtigsten Inhalte punktgenau. In den Kategorien finden sich zu jedem Fluggerät und Pilot Beschreibungen, Bilder, Interviews und alles Wissenswerte. Im unteren Bereich der Startseite findet sich der Social-Media-Stream mit Fotos und Videos der verschiedensten Plattformen, welche von den Flying Bulls und den Fans hochgeladen wurden.

DESIGN & KONZEPTION

Große Bilder – große Freiheit

Große Bilder sorgen für die Weite und Freiheit, welche man beim Fliegen erfährt. Ein leichter Zoom in die Bilder erzeugt zusätzliche Dynamik. Die ansprechende Typografie fügt sich zudem in das Gesamtbild der Flying Bulls und des übergeordneten Unternehmens ein. Jeder Artikel wird von großen Fotos und Bildergalerien umrahmt und bildet ein wunderbares Gesamtbild.

Dropdown Menü
Detailansicht Flugzeugtyp
Darstellung der Piloten und Events zum jeweiligen Flugzeug
Ansicht einer Flottenunterseite

Events

Die Action beginnt im Web

Die Flotte der Flying Bulls ist ständig unterwegs und nimmt pro Jahr an mehr als 30 Events teil. Dementsprechendes Gewicht wurde auf die Event-Seite gelegt. Chronologisch nach Monaten angeordnet werden die Veranstaltungen übersichtlich dargestellt. Wird ein Event ausgewählt gelangt man zu einer Detailbeschreibung. Neben den Eckdaten Veranstaltungsort, Zeitraum und Uhrzeit wird zusätzlich angeführt, welche Flugzeuge oder Helikopter der Flotte teilnehmen. Ein kleiner Beschreibungstext zum Event rundet das Feature ab.

Der Event-Ort wird bei Google Maps angezeigt
Darstellung der Events in einer Timeline